Verseuferstraße wird fünf Tage gesperrt

0
26
Die Verseuferstraße muss für einigetage wegen Baumfällarbeiten komplett gesperrt werden. Archivfoto: Hendrik Klein

(EB). Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht werden vom 10. Juni bis 14. Juni auf der gesamten Länge der Verseuferstraße (L694) notwendige Baumfällarbeiten durchgeführt. Das teilt der Ruhrverband mit. Die betroffenen Bäume sind entweder durch Borkenkäferbefall oder Trockenheit geschädigt oder bereits abgestorben. Durch diese Schäden ist die Standsicherheit der Bäume erheblich eingeschränkt, so dass eine Gefahr für die Sicherheit des öffentlichen Verkehrsraumes besteht.

Betroffen von den Verkehrssicherungsarbeiten ist die gesamte Verseuferstraße vom Verse-Dreieck bis zur Einmündung des Randweges am Vorbecken. Auch die Klamer Bucht und der dazugehörige Parkplatz (Parkplatz Klamer Brücke) sind von der Vollsperrung betroffen und können während der Maßnahme nicht genutzt werden.

Der Ruhrverband bittet um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen und empfiehlt allen Verkehrsteilnehmern, den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

wave.inc

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein