Die Italiener sind da!

0
55
Der Mannschaftsbus der Italiener musste sich seinen Weg zum Hotel VierJahreszeiten durch gut 200 begeisterte Fans bahnen. Foto: Waldstadt Iserlohn/Dennis Echtermann

Gut 200 Fans begrüßen die Squadra Azzurra am Hotel VierJahreszeiten

Von Hendrik Klein

Sie sind da! Unter dem Jubel von gut 200 begeisterten Tifosi rollte der Mannschaftsbus der Italienischen Fußball-Nationalmannschaft am Quartier, dem Hotel VierJahreszeiten in Iserlohn vor. Die Sicherheitskräfte der Polizei hatten Mühe, die begeisterten Anhänger im Zaum zu halten. Um kurz nach 18 Uhr waren Mannschaft, Trainerstab und Offizielle am Flughafen in Dortmund gelandet. Bereits dort wurden die Kicker von zahlreichen Fans auf der Besucherterrasse begrüßt. Von Dortmund aus ging es per Bus nach Iserlohn, angeführt von einer Polizei-Eskorte.

Eintrag ins Goldene Buch

Am Hotel VierJahreszeiten wartete bereits die Iserlohner Begrüßungs-Delegation, angeführt von Bürgermeister Michael Joithe. Er hatte auch das Goldene Buch der Waldstadt aus dem Rathaus mitgebracht. Dort trugen sich die Spieler und Offiziellen auf zwei Seiten ein. Michael Joithe hatte auch die Gastgeschenke da bei – Kopfhörer in den italienischen Landesfarben und dem Iserlohner Stadtwappen. Nach dem offiziellen Teil bezogen die fußballspielenden Gäste ihre Zimmer.

Öffentliches Training vor 4.000 Besuchern

Am Dienstag, 11. Juni, steht dann das öffentliche Training vor 4.000 Fans im Hemberg-Stadion auf dem Programm. Einlass für alle Besucherinnen und Besucher ist um 15 Uhr. Die Stadt Iserlohn hat ein kurzweiliges Programm vor dem öffentlichen Training geplant, das gegen 15.15 Uhr beginnen wird. Um 16.30 Uhr wird die Mannschaft am Hemberg erwartet. Geplant ist das Training für maximal 90 Minuten.

Anreise besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Alle Besucher werden gebeten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Für Besucherinnen und Besucher, die mit dem Auto kommen, steht keine ausreichende Zahl von Parkplätzen zur Verfügung. Die Immermannstraße zum Veranstaltungsgelände wird für den Verkehr gesperrt (bis ca. 20 Uhr). Am Hemberg-Stadion stehen keine Parkplätze zur Verfügung.

Folgende Parkplätze können angefahren werden:
P + R Hemberg unterhalb des Schulzentrums (Hembergstraße)
Parkplatz an der Hembergstraße
Parkplatz Seilerblick (Seilerblick 24)
Parkplatz an der Eissporthalle (Seeuferstraße)

Bitte die entsprechenden Parkzeiten beachten. Die ansonsten als Kirmesgelände genutzte Fläche am Seilersee steht als Parkfläche nicht zur Verfügung.

Weitere Parkflächen finden Gäste in den Parkhäusern der Iserlohner Innenstadt. Von dort kann der Hemberg mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

wave.inc

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein