Roosters starten mit zwei Heimspielen

0
67
Die Roosters-Fans dürfen sich zum Saisonauftakt auf zwei Heimspiele freuen – es geht am Seilersee gegen München und Berlin. Archivfoto: Hendrik Klein

Zum Auftakt gegen München und Berlin

Von Hendrik Klein

Viel dicker hätte es für die Iserlohn Roosters nicht kommen können. Zwar starten die Sauerländer mit zwei Heimspielen in der Balver Zinn Arena in die neue PENNY DEL-Saison 2024, aber mit dem EHC Red Bull München am Freitag, 20. September, um 19.30 Uhr, sowie am darauffolgenden Sonntag, 22. September, um 14 Uhr, mit den Eisbären Berlin kommen gleich zwei Hochkaräter an den Seilersee. Die Hauptstädter sind der aktuelle Deutsche Meister.

Vorfreude bei Dough Shedden

„Wir freuen uns darauf, gleich gegen zwei große Namen die Saison zu eröffnen – da sind wir gleich mittendrin“, sagt Doug Shedden. „Wir sind sehr froh darüber, dass wir mit zwei Heimspielen vor unseren Fans in die Saison starten. Das könnte gleich zum Start ein kleiner Vorteil sein“, fügt der Roosters-Headcoach an.

Hauptrunden-Ende gegen Augsburg

Und auch das letzte Spiel der Hauptrunde bestreiten die Roosters vor heimischem Publikum. Am Freitag, 07. März 2025, gastieren die Augsburger Panther um 19.30 Uhr am Seilersee in Iserlohn. Den kompletten Spielplan gibt es hier, spätestens mit den feststehenden Terminen lohnt es sich sicherlich auch nochmal, über eine Dauerkarte für die kommende Saison nachzudenken.

Die Blindes-Huhn-Tickets erhalten somit für das Heimspiel gegen München ihre Gültigkeit, weitere Tickets können frühestens ab dem 19. Juli erworben werden.

Die Vorverkaufstermine in der Übersicht:

• 19.07. – Freier Vorverkauf Stehplatzkarten

• 12.08. – letzte Chance auf Sitzplatzdauerkarten

• 13.08. – Mitglieder-Vorverkauf Sitzplatzkarten

• 27.08. – Freier Vorverkauf

wave.inc

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein