Motorrad- und Geschwindigkeitskontrollen

0
27
Lob von der Polizei erhielten die kontrollierten Motorradfahrer. Symbolfoto: Hendrik Klein

(ots). Am Ostersonntag fanden Überwachungsmaßnahmen im Bereich Geschwindigkeit und Motorradtechnik statt. Insgesamt wurde die Geschwindigkeit in B alve-Langenholthausen von 1.555 Fahrzeugen überprüft. Es waren 112 zu schnell, davon waren es 101 PKW (9x Ordnungswidrigkeitenanzeige und 82x Verwarnungsgeld) und 11 Motorräder (2x Ordnungswidrigkeitenanzeige und 9x Verwarnungsgeld). Der Spitzenreiter bei den PKW war mit gemessenen 83 Km/h (bei erlaubten 50 km/h) 33 Km/h zu schnell (nach Toleranzabzug von 3 km/h 180 EUR Geldbuße, 1 Punkt) und bei den Motorrädern mit 77 Km/h um 24 Km/h zu schnell (nach Toleranzabzug von 3 km/h 115 EUR Geldbuße, 1 Punkt). Erfreulicherweise muss erwähnt werden, dass bei den ansonsten kontrollierten Motorrädern nur minimalste bis überwiegend keine Mängel oder Veränderungen an den Maschinen festgestellt wurden.

Ein PKW fiel aufgrund erheblicher Veränderungen auf, die aber alle durch TÜV und andere Sachverständige abgenommen waren. Aufgrund von Mängeln an der Bereifung und der Motordichtigkeit muss das Fahrzeug trotzdem unverzüglich einer Prüfstelle vorgestellt werden. Der Fahrer fuhr das Fahrzeug direkt wieder in die heimische Garage. Es werden auch weiterhin im Märkischen Kreis entsprechende Kontrollen durchgeführt.

wave.inc

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein